HFBK Mensa

Leckeres Essen für alle

  • Mittagsgerichte 12-15 Uhr
  • regional und saisonal
  • auch vegane Gerichte
  • Kaffee, Kuchen und Stullen 9–18 Uhr
  • Mo-Fr geöffnet

Aus der Reihe “Gutes aus der Nachbarschaft”.

Die Mensa der Hochschule für bildende Künste liegt in Sichtweite von Eilbek, auf der anderen Seite des Eilbeker Kanals. Sie ist öffentlich zugänglich, so, dass jeder dort einkehren kann, egal ob Student oder einfach ein Nachbar.

Die Hochschulkantinen sind nicht wirklich für ihr gutes Essen bekannt und auch das Ambiente ist meist nicht einladend. Allerdings hat die Mensa der HFBK den Ruf die beste Mensa Hamburgs zu sein und ist unbestritten eine der schönsten Mensen.

Sie befindet sich im Kellergewölbe des 1911-1913 von Fritz Schumacher unter Mitwirkung von Künstlern erbauten Gebäudes, das unter Denkmalschutz steht. Man sitzt bequem an langen Tafeln und kann sein Essen genießen.

Seit 2015 wird die Mensa von der Hirn und Wanst-Küchenbrigade betrieben, das “Ziel ist es, die Idee einer modernen Mensa an der Schnittstelle zwischen Kunst und Kulinaristik zu erarbeiten und umzusetzen”. Also im Klartext, das Essen ist richtig gut!

In der Mensa der HFBK gibt es täglich wechselnde Mittagsgerichte, jeweils mit und ohne Fleisch, sowie vegan und manchmal in Bioqualität. Gekocht wird saisonal und regional, ohne Fertigprodukte und ohne Geschmacksverstärker. Die Speisekarte ist kreativ und ein Mittagstisch kostet € 5 für Gäste (€ 3 für Studenten). Wählt man die “animalische” Alternative, dann 1,50 € mehr.

Draussen auf der Terrasse sitzt man nett am Eilbekkanal. Doch auch drinnen isst man unter alten Gewölben, die unter Denkmalschutz stehen. Es gibt sogar Kaffee aus der Espressomaschine.

HFBK Mensa

Lerchenfeld 2

22081 Hamburg

Webseite

Aktuelles Menü

Öffnungszeiten

Essensausgabe
Mo – Fr12:00 – 15:00
Kaffee & Co.
Mo – Fr9:00 – 18:00

Frühstück

Mittagstisch

auch vegan

Außenbereich